Auratechniken

Erklärung:

Bei der Auratechnik wird hauptsächlich ohne Berührung im feinstofflichen Körper gearbeitet. 

Dabei wird das System gereinigt und kann mit etwas Neuem, zum Wohle des Klienten ersetzt werden. Bei Auratechnik und Aurachirurgie, handelt es sich um eine Schwingungs-  und Informationsmedizin, (man sagt auch die Neue Medizin des 21. Jhr). wo u.a. alte Informationen auf neues Bewusstsein eingeschwungen wird. Somit wird die Selbstreinigung und Selbstheilung des gesamten Organismus/Aurafeld aktiviert. Eine universelle Behandlungsmethode also, welche auf körperlich, mentaler und emotional / seelischer Ebene wirkt.

Anzuwenden bei allen Beschwerden für Alle Menschen.

Besonders auch Kinder und Jugendliche sind sehr offen dafür.

Als umfassende Gesundheitsprophylaxe sehr empfehlenswert, bevor es zu grossen Beschwerden kommt. 

Holy Sleep ist eine besondere Art Auratechnik, die auch in der Gruppe und online möglich ist.

 

Ablauf:

Nach einem Vorgespräch wo Du mir Dein Hauptanliegen erzählst, werden wir zur eigentlichen Behandlung übergehen. Du liegst auf der Liege und kannst Dich entspannen, während ich über die Verbindung mit Dir von Deinem System die richtigen Impulse zum Arbeiten erhalte. Die Aura wird gereinigt und geklärt. Wir bleiben je nach Technik während des Behandelns im Gespräch. Durch das Gespräch erhältst Du wichtige Impulse um Dich im Alltag auf die Veränderung einzulassen. Du kannst «Fühlen» was mit Dir geschieht. Danach folgt ein kurzes Nachgespräch.

Empfehlenswert sind 2-4 Behandlungen in Folge. Dies wird individuell bestimmt. 

 

Dauer:

ab 90 Minuten

 

Kosten:

pro Stunde 120 CHF

bis 17 Jahre 100 CHF

 

Auratechnik - energetische Behandlung

Karin arbeitet mit Dir.

 

Auratechnik und Aurachirurgie nach Aaragon von Petra Köhne (bei ihr hat Karin ihre Prüfung gemacht)

 

Auratherapie in Einzellesung

 

Jede Krankheit, jeder Schmerz oder jede Schwierigkeit in deinem Leben sind eine Disharmonie zwischen Körper, Geist und Seele. In diesem Bewusstsein arbeitet ein Auratechniker. Bei der Auratechnik wird hauptsächlich ohne Berührung im feinstofflichen Körper gearbeitet. 

Bei Auratechnik und Aurachirurgie, handelt es sich um universelle Behandlungstechniken. Sie können bei allen Beschwerden, bei allen Lebewesen, egal ob Mensch oder Tier, wirken.

Wie gut die Ergebnisse einer Aurachirurgie sind, bemerkt man am Besten an Kindern und Tieren, welche vorurteilslos sind. Oftmals steht bei erwachsenen Menschen der Verstand zuvor im Weg. Er glaubt kaum, dass es so einfach sein kann seine langjährigen Beschwerden loszuwerden. Danach spürt er,egal was der Verstand meint, die Wirkung. 

 

Auratechnik


Die Aura ist das energetische Feld welches jedes Lebewesen umgibt und durchdringt. Aus mehreren ineinander geschachtelten feinstofflichen Körpern (Hüllen) besteht dieses Feld und machen den Menschen und sein Wesen und Sein aus. Sie unterscheidet sich von Mensch zu Mensch.
Der physischen Körper ist der einzige sichtbare für unser Auge, er ist mit dem unsichtbaren Energiefeld verwoben und wird vom diesen (anderen Hüllen) stark beeinflusst und gesteuert. Wenn die Aura heil und rein ist schützt sie uns vor allen möglichen Dingen. Unser Lebenswandel beeinflusst die Aura sehr. Durch dieses Verwoben sein lassen sich in der Aura auch körperliche Unstimmigkeiten wiederfinden, so können Blockaden und Krankheitsherde in der Aura erkannt und behandelt werden. Ausserdem ist die Aura ein wichtiger Teil unseres Immunsystems. In diesen feinen Hüllen liegen auch die Chakren und Energiemeridiane, worüber sich Energien und Informationen über unser gesamtes Körpersystem austauschen. Die Auratechnik nutzt nun genau diese körperliche Spiegelung im Aurafeld. So können Heilprozesse in die Wege geleitet werden indem schon prophylaktisch vielen Krankheiten die Wurzel gezogen wird. Verletzungen können aus der Tiefe geheilt werden und mehr Gesundheit und Leichtigkeit somit erschaffen werden. Ebenso wird durch die gleichzeitige Transformation von Glaubenssätzen das Bewusstsein erweitert.

 

Auratechnik kennt keine Grenzen, sie ist eine universelle Behandlungsmethode, welche bei körperlichen und mentalen Disharmonien wirkt:

  • Allergien
  • Allgemeiner Wunsch nach Veränderung,
  • Ängste jeglicher Art
  • Begleitung zur medizinischen Therapie /Behandlung
  • Beziehungsprobleme (beruflich und persönlich),
  • Blockaden lösen,
  • Burnout/Depression
  • Chron. Krankheiten
  • Chronische Schmerzzustände,
  • Entscheidungsblockaden, Entscheidungshilfe,
  • Erschöpfung,
  • Familienthematik
  • Fehlende eigene Wahrnehmung,
  • Fehlende Eigenliebe
  • Gewichtsprobleme,
  • Glaubenssätze auflösen,
  • Kinderwunsch unerfüllt
  • Migräne,
  • Mobbing,
  • Verdauungsbeschwerden
  • Vergeben / Verzeihen
  • Rauchen aufhören
  • Rückenbeschwerden
  • Scham
  • Schlafblockaden,
  • Selbsterkenntnis,
  • Selbstzweifel,
  • Viele negative Emotionen,
  • Wunsch nach mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit/Selbstachtung,
  • Wunsch nach mehr Selbstliebe und Mitgefühl

Mittels Auratechnik werden die Blockaden entdeckt, entfernt, neutralisiert und umgewandelt. Das Energiefeld wird gereinigt und von Fremdenergien befreit. Verlorene Seelenanteile werden integriert. 

 

Wie sollst Du dich für die Aura-Sitzung vorbereiten:

  • Sei Dir bewusst, dass es keine Gesprächstherapie ist.
  • Plane 75 Minuten für die Sitzung ein
  • Du kannst mit konkretem Grund kommen, wie auch ohne klare Vorstellung was Deine Sache ist.
  • Bereite den Körper vor, schlaf genug, trink keinen Alkohol 24 Stunden vor der Sitzung, geh es ruhig an, trink viel Wasser.

Empfehlenswert für nach der Aura-Sitzung:

  • Plane Zeit für Dich ein um über die Botschaften nachzudenken.
  • Trink viel Wasser
  • Beobachte die nächste paar Tage Deine Gedanken und Träume. Es ist möglich, dass weitere Botschaften zu Dir kommen möchten, schreibe evtl. ein Tagebuch. 

Kinder und Babys

  • Allergien
  • Ängste jeglicher Art,
  • Angst vor Arzt und Zahnarztbesuch
  • Babybeschwerden, fragen sie nach
  • Bettnässen
  • Chirurgischen Eingriffen
  • Essstörungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernhilfe
  • Mangelndes Selbstwertgefühl
  • Nägelkauen
  • Phobien
  • Scheidung der Eltern
  • Schlafstörungen
  • Schreibaby
  • Schulprobleme / Lernblockaden
  • Sorgen
  • Sportliche Leistungen
  • Stottern
  • Traumatische Erlebnisse
  • Unsicherheiten
  • Übergewicht
  • Zwänge
    usw.

 

Nachstehend eine umfangreiche Liste, bei welchen Problematiken Auratechnik angewendet werden kann: 

  • Abnehmen,
  • Aggressionen abbauen,
  • Alleinsangst,
  • Allergien,
  • Angste jeglicher Art
  • Allgemeiner Wunsch nach Veränderung,
  • Alpträume,
  • Alte Beziehungen loslassen,
  • Altes Loslassen,
  • Begleitung in Krisen (beruflich und persönlich),
  • Begleitung zur medizinischen Therapie /Behandlung
  • Beziehungsangst, Beziehungsmuster auflösen,
  • Beziehungsprobleme (beruflich und persönlich),
  • Blockaden lösen,
  • Chronische Schmerzzustände,
  • Eifersucht,
  • Elternkonflikt lösen,
  • Entscheidungsblockaden, Entscheidungshilfe,
  • Entspannung
  • Erfolgsblockade
  • Erschöpfung,
  • Fehlende Anerkennung
  • Fehlende eigene Wahrnehmung, Fehlende Eigenliebe,
  • Fingernägel beissen,
  • Flugangst,
  • Frust auflösen,
  • Gefühlskälte,
  • Geräuschüberempfindlichkeit,
  • Gewichtsprobleme,
  • Glaubenssätze auflösen,
  • Haar ausreissen,
  • Höhenangst,
  • zum Stressabbau und zur Burnoutprävention,
  • Auratechnik und Umfeld-Screening,
  • Auratechnik im Coaching,
  • Innere Unruhe,
  • Kinder loslassen,
  • Konflikte lösen, Konfliktunfähigkeit,
  • Konfrontationsunfähigkeit,
  • Kontrollbedürfnis lösen, Kontrollverlust,
  • Lampenfieber,
  • Lernschwäche,
  • Management und Sales,
  • Messisyndrom,
  • Migräne,
  • Mobbing,
  • Neid,
  • Orgasmus Schwierigkeiten (Frauen),
  • Perfektionismus,
  • Phobien,
  • Platzangst,
  • Prüfungsangst,
  • Redeangst und Vortragsangst,
  • Reinkarnation,
  • Scham,
  • Schlafblockaden,
  • Schmerzstörungen,
  • Selbsterkenntnis,
  • Selbstzweifel,
  • Stresszustände,
  • Tinnitus,
  • Unterstützung bei allen Arten von Suchtverhalten,
  • Übergewicht,
  • Viele negative Emotionen,
  • Wiederkehrende Verhaltensmuster,
  • Wunsch nach einer erfüllenden Partnerschaft,
  • Wunsch nach mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit/Selbstachtung,
  • Wunsch nach mehr Selbstliebe und Mitgefühl,
  • Zahnarztangst,
  • Zähne knirschen

 

Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten.

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt